Schüler Union bündelt Kräfte durch Neugründung eines Bezirksverbandes für OWL


Bad Salzuflen. Am vergangenen Wochenende fand anlässlich der Neugründung des Bezirksverbandes der Schüler Union (SU) Ostwestfahlen Lippe in Bad Salzuflen eine erste Bezirksversammlung statt. Als erste Vorsitzende der Überregionalen politischen Schülerorganisation wurde Nele Reschinsky aus der SU Lippe gewählt. Die beiden stellvertretenden Vorsitzenden, Phillip Kirstein und Elias Kemling, kommen aus Bielefeld. Zudem ist mit Benjamin Krüger ein weiterer Bielefelder Vertreter als Beisitzer Teil des neu gegründeten Vorstands gewählt worden.



"Durch die Gründung des Bezirksverbandes wird es uns besser gelingen die Interessen der Schülerinnen und Schüler zu vertreten.", kommentiert Phillip Kirstein, der gleichzeitig auch der Vorsitzende der SU Bielefeld ist, diesen historischen Tag.

Neben verschiedenen Vertretern der Jungen Union aus der Region wohnte Tom Brüntrup, CDU Landtagskandidat aus Bielefeld, der Sitzung bei. In einem Grußwort lobte er das Engagement der jungen Politiker: „Das politische Engagement der Schülerinnen und Schüler ist unglaublich wichtig, da es bei langfristigen Entscheidungen der Politik insbesondere um ihre Zukunft geht. Diese müssen sie in den Parteien entsprechend mitbestimmen können."


Katherina Kotulla, Vorsitzende der Jungen Union Bielefeld freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neu gegründeten SU: „ Es ist wichtig, dass die Jugend in die Entscheidungsprozesse eingebunden wird, die sie betreffen. Jetzt wird es aus OWL stärkere Impulse bei den Themen Bildung und Schule geben.“